29.04.2016

Russland: Offizielle Ehrung der “ausländischen Agenten”

Die russische Umweltorganisation “Green World” wurde gleichzeitig verklagt und gelobt: Während die Organisation zu 300.000 Rubel Strafe verurteilt wurde, weil ihr Direktor,Oleg Bodrov (NFFA 2010) sie nicht als “ausländischer Agent” registriert hatte, wurde die Organisation jetzt mit dem Staatspreis “Für die Erhaltung der Natur Russlands” ausgezeichnet.

(Ausführlicher Bericht auf Englisch)
The medals “For the Nature Conservation of Russia” was awarded on April 15 in the building of the Leningrad Region Government.  Among the recipients was the expert, former head of the environmental department of nuclear town Sosnovy Bor and three members of the public charitable environmental organization” Green world “, according to the Russian Ministry of Justice,” which serves as “foreign agent”.

In the awards ceremony was attended by Nikolai Kuzmin – a member of the Environmental Committee of the State Duma of Russia, Mikhail Vivsyany – Deputy Chairperson of the Standing Committee on ecology of the Legislative Assembly of the Leningrad region and Yevgeny Usov – the press secretary of Greenpeace Russia.